Symposium

absahnen 2012 und hedonism revisited 2012

„Es wird passiern, wenn wir uns organisiern…“

30.9. 19:00 linXXnet

Wie organisiert sich eine unabhängige kapitalismuskritische Linke? In den 90ern Jahren haben Teile der „Autonomen Antifa“ versucht diese Frage auf ihre Weise zu beantworten. 1993-2001 bestand die Antifaschistische Aktion/Bundesweite Organisation (AA/BO). Eine Alternative dazu bestand im Bundesweiten Antifa-Treffen (B.A.T.).
Die ForumsteilnehmerInnen erzählen aus eigener Erfahrung über diese Prozesse. Im Rahmen des Symposions kann z.B. über die Diskussion über die Aktualität eines Organisierungsansatzes diskutiert werden.

Hintergründe:
Stichwort Bundesweite Organisierung/Organisation auf :
http://www.autonomes-zentrum.org/ai/texte/autonomehistory.htm
Rückblick zur AA/BO auf:
http://phase2.nadir.org/rechts.php?artikel=27&print=

Forum: Die autonome Organisierungsdebatte und ihre Lehren
Anja Treichel (Leipzig)
Klaas (Leipzig)
Moderation: Fabian Blunck (linXXnet Leipzig)
Offenes Symposion: Postautonome und linke Organisierung

Hintergründe:
Stichwort Bundesweite Organisierung/Organisation auf :
http://www.autonomes-zentrum.org/ai/texte/autonomehistory.htm

Rückblick zur AA/BO auf:
http://phase2.nadir.org/rechts.php?artikel=27&print=